1 Woche individueller Wanderurlaub auf La Palma ☆ inkl. Transfers, Mietwagen, Hotel & Flug

Entdecken Sie die isla bonita auf Ihren selbstgeführten Touren!

  • inkl. Hin- und Rückflug (Deutschland - La Palma)

  • inkl. Unterbringung im Hotel Las Olas**** mit Frühstück im beliebten Badeort Los Cancajos

  • inkl. Mietwagen

  • inkl. Transfers für drei ausgewählte, selbstgeführte Wanderungen

-

1 Woche individueller Wanderurlaub auf La Palma ☆ inkl. Transfers, Mietwagen, Hotel & Flug

Wir bieten Ihnen einen 7-Tages-Aufenthalt mit drei selbstgeführten Wanderungen (eine kleine Wanderung und zwei große) an und kümmern uns um die Organisation der einzelnen Transfers zum Ausgangspunkt der jeweiligen Wanderung. Sie starten ihre Wanderung dort, wo Sie der private Transfer hinbringt und beenden sie dort, wo Sie Ihren Mietwagen abgestellt haben. Die Touren wählen Sie am Tag ihrer Ankunft oder im Vorfeld nach einem kurzen Briefing und persönlicher Beratung aus. Untergebracht sind Sie im Meerblick-Hotel Las Olas inkl. Frühstück.

Leistungen:

  • inkl. Flug mit Condor ab Ihrem gewählten Abflughafen: Frankfurt am Main (sonntags), München (mittwochs) oder Düsseldorf (samstags)
  • CO2-Kompensation vom Hin- und Rückflug mit MyClimate
  • Übernachtung im Hotel Las Olas**** mit Frühstück im Badeort Los Cancajos
  • Mietwagen
  • Transfers zum jeweiligen Ausgangspunkt der Wanderungen
  • 3 ausgewählte selbstgeführte Wandertouren

-

Kleine Wanderungen

San Antonio - Faro de Fuencaliente

Niveau: leicht, ca. 6 km. Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Der südliche Teil der Insel bietet einen Eindruck von der von Vulkanen geprägten Landschaft. Sie beginnen die Wanderung auf einem ebenerdigen Weg entlang des Kraterrandes des Vulkans San Antonio. Nach einer halben Umrundung endet der Pfad an einem hübschen Aussichtspunkt mit Blick auf die Südspitze der Insel. Ein mit Steinmäuerchen eingefasster Vulkanascheweg führt stetig bergab bis zur Küste und den Leuchttürmen von Fuencaliente. Dort befinden sich auch die berühmten Salzfelder der Insel "Salinas de Fuencaliente", auf denen nach alter Tradition in Handarbeit Meersalz gewonnen wird. Die Wanderung können Sie mit einem leckeren Essen und einem Glas Wein im Themenrestaurant "El Jardin de la Sal" beenden.

Refugio Pilar - Fuencaliente

Niveau: leicht, ca. 18 km, Dauer: 4 Stunden

Die Ruta de Los Volcanes ist einer der beliebtesten Wanderwege der Insel. Beginnend am Refugio Pilar führt Sie die Strecke durch den Nationalpark "Cumbre Vieja", leicht ansteigend bis zum Aussichtspunkt Mirador Las Deseadas. Von dort führt der Weg kontinuierlich bergab – vorbei am Vulkan Martín – durch eine einzigartige Landschaft mit Blick auf die Vulkane Teneguia und San Antonio. Auf dem Kammweg reihen sich über 100 Krater aneinander. Lavafelder, Vulkankessel und traumhafte Ausblicke auf die Ost- und Westseite der Insel machen diese Wanderung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Im Anschluss an die Wanderung sollten Sie sich auf jeden Fall die berühmten Mandelplätzchen "Almendrados" in der Café-Bar "Parada" probieren.

Tijarafe - Puntagorda Mercadillo

Niveau: mittel, 12 km, Dauer: 3 Stunden

Diese gemütliche Streckenwanderung führt Sie durch den Nordwesten entlang des Hauptwanderweges GR130. Der Weg an der Küste entlang bezaubert durch kleine Aussichtspunkte, wie den Mirador de Baranda, die sich auch alle hervorragend für ein Picknick eignen. Die Landschaft ist von Kiefernwäldern geprägt. Zur Stärkung und zum Einkaufen danach bietet sich am Wochenende der Bauernmarkt von Puntagorda mit inseltypischen Produkten an. Hier verkaufen die Bauern ihr auf der Insel angebautes Obst und Gemüse. Ausserdem bekommen Sie dort Wein, Käse, Fleisch, Marmeladen, Soßen und Kunsthandwerk von der Insel.

Mirador del Time - Tijarafe

Niveau: mittel/hoch, 15 km, Dauer: 4 Stunden

Vom bekannten Aussichtspunkt Mirador del Time führt der Weg zunächst hinauf zum Torre del Time. Mit 1387 Höhenmetern liegt dieser Aussichtspunkt direkt an der Abbruchkante des großen Kraters und ist Teil der Angustias-Schlucht. Sie werden mit einem fantastischen Ausblick auf den eden Nationalpark Caldera de Taburiente und das gegenüberliegende Aridanetal sowie den neuen Vulkan Tajogaite belohnt. Der Weg führt durch einige Ortsteile von Tijarafe. Die Landschaft ist abwechselungsreich und führt durch Weinfelder, Kieferwald und ländliche Siedlungen bis in das kleine Städtchen Pueblo de Tijarafe, das für sein wildes Teufelsfest bekannt ist.

-

Grosse Wanderungen

Tablado - Barlovento

Niveau: mittelschwer, ca. 15 km, Dauer: 4 Stunden

Diese Wanderung führt Sie durch ursprüngliche kaum besiedelte Gebiete. Im Zigzag schlängelt sich der Weg mit seinen unvergleichlichen Ausblicken auf die unberührte Steilküste des Nordens bergauf und bergab. Höhlen, Drachenbäume, Einzelhöfe und Dörfer erzählen vom früheren Leben der Inselbewohner. Im Anschluss an die Wanderung empfehlen wir einen Besuch im Restaurant El Campesino, das für Fleisch vom Holzfeuergrill und weitere rustikale Inselgerichte bekannt ist.

Tablado - Santo Domingo

Niveau: mittelschwer, ca. 13 km, Dauer: 4 Stunden

Entdecken Sie den einsamen Nordwesten der Insel. Bei dieser Wanderung in Küstennähe ist die Natur der Hauptdarsteller. Nur wenige Häuser stehen in den tiefen Schluchten. Das Landschaftsbild ist geprägt von Wolfsmilchgewächsen, Agaven, Feigenkakteen, Drachenbäumen und atemberaubenden Ausblicken auf die Steilküste und Berge. Sogar ein kleiner Lorbeerwald überrascht den Wanderer an einem Wegabschnitt. Am Zielort empfehlen wir Ihnen das Restaurant El Bernegal, bekannt für seine kreative kanarische Küche mit besten Inselzutaten.

Briestas - Tijarafe

Niveau: leicht, ca. 16 km, Dauer: 4 Stunden

Diese Wanderung ist mit ihren leichten An- und Abstiegen sehr angenehm zu gehen. Sie durchquert duftende Kiefernwälder und hoch gelegene Weinanbaugebiete. Immer wieder können Sie sich an schönen Ausblicken über die Nordwestküste und den Atlantik erfreuen. Im Frühjahr, wenn die Mandelbäume blühen, ist dieser Weg besonders schön. In Tijarafe empfehlen wir Ihnen das Restaurant La Muralla mit verglaster Panoramaterrasse und Blick auf die Küste oder den Kiosko El Diabolo direkt im Ortskern von Tijarafe.

Roque de los Muchachos - Pico de las Nieves

Niveau: mittel/hoch, 13 km, Dauer: 4 Stunden

Diese aufgrund seiner Höhenlage etwas anstrengendere Wanderung ist nicht zu unterschätzen. Der Pico de las Nieves ist mit seinen 2239 Metern ein großer Aussichtsgipfel auf dem Vulkankamm, der die Caldera de Taburiente umrundet. Die Wanderung entlang des Bergrückens bietet einzigartige Ausblicke in den Nationalpark Caldera de Taburiente. An wolkenfreien Tagen sieht man die Inseln Teneriffa und La Gomera – doch auch der Blick auf das Wolkenmeer ist einfach spektakulär.

Roque de los Muchachos - Mirador del Time

Niveau: mittel, 16 km, Dauer: 4-5 Stunden, Höhenunterschied: 2000 m

Diese Abstiegswanderung verläuft meist gemütlich zunächst auf dem Hang durch die Ginsterzone. Im oberen Teil des Weges blühen im Mai/Juni die bis 2,50 m hohen Rosa Natternköpfe. Der Weg führt weiter durch Kiefernwälder und schließlich durch landwirtschaftlich genutzte und bewohnte Regionen bis man den Mirador El Time erreicht. Der Aussichtspunkt liegt auf 700 Metern Höhe und bietet einen der spektakulärsten Ausblicke der Insel über den Barranco de Angustias und den charmanten Hafen von Tazacorte. An klaren Tagen sieht man die Insel El Hierro.

Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten.

Ab 1.176,00 € pro Person
Wir akzeptieren Zahlungen mit Kredit- / Debitkarte und Klarna Sofort* über Stripe.
*Nur in ausgewählten Ländern verfügbar.
Rechtliches
© 2022 La Palma Travel
Gemacht mit in La Palma
La Palma Travel
Kontakt